Rohrfestwiderstände  T100

Drahtgewickelte Rohrfestwiderstände bestehen aus Widerstandsrohren in zementierter (FZ) oder unzementierter Ausführung (FU). Neben den aus Rohren aufgebauten Geräten sind die Rohre auch einzeln verfügbar. Schutzart und Befestigung der Rohrfestwiderstandsgeräte können anhand der unterschiedlichen Baureihen ausgewählt werden.

Eigenschaften

  • konstanter Ohmwert über weite Temperaturbereiche
  • gute Wärmeleiteigenschaften dank kraftschlüssig fixierender Zementierung
  • verschiedene Durchmesser, Längen, Anschluss- und Montagemöglichkeiten
  • Gehäuse aus bandverzinktem Stahlblech

Optionen

  • Abgreifschelle für Einstellung des Widerstandswertes, dadurch Veränderung bzw. Anpassung oder Abgleich im Feld möglich
  • geräusch- und induktionsarme Ausführung für Einsatz in speziellen Bereichen, wie in Wohn-, Kranken- oder Opernhäusern
  • thermisches Überstromrelais bzw. Temperaturschalter für hohe Betriebssicherheit (serienmäßig bei Baureihe FZ..Q und F..T)
  • eigensichere Ausführung möglich: sicheres Abschalten durch FRIZLEN DC-Powerswitch (Baureihe FZ.X)
  • UL-Recognition für amerikanischen und kanadischen Markt (E212934) für die Baureihen FZ.P., FZ.M., FZ.C. und FZ.T.

Hersteller

Fritzlen-Logo
FRIZLEN GmbH u. Co KG.
Gottlieb-Daimler-Straße 61
D-71711 Murr
+49 (0) 71 44 81 00-0
+49 (0) 71 44 20 76 30
  • bifilar
  • Entladewiderstände
  • Feldsteller
  • Festwiderstände
  • geräuscharm
  • glasierte Widerstände
  • Ladewiderstände
  • Rohrwiderstände
  • Dämpfungswiderstände
  • drahtgewickelte Widerstände
  • Drahtwiderstände
  • Bremswiderstände